X

Audible Handel

Audible erlaubt es anderen Anwendern kostenlos seine Hörbücher zu schicken. Diese bleiben dabei weiterhin in der eigenen Bibliothek erhalten.
Man kann nur ein Hörbuch pro Audible Account erhalten.

Schau dir auch das kostenlose 1 Monat Probeabo an, wenn du noch keinen Audible Account hast.

Um ein Audible Buch geschickt zu bekommen musst du deine Audible E-Mail-Adresse in deinen Settings eingerichtet haben

Denk außerdem daren: "sharing is caring". Andere Leute werden viel eher Bücher mit dir teilen, wenn du selber deine anbietest.

Buch Tausch

Bitte denk daren: "sharing is caring".
Andere Menschen werden viel eher Bücher mit dir teilen, wenn du selber möglichst viele deiner Bücher anbietest.

Du hast nicht genug Token

Du hast leider noch nicht genug Token. Tausche erst deine Bücher gegen Tokens ein um dieses Buch anfragen zu können.

Buch tauschen

Jugenddevianz - Gewalt an Berufsschulen in München

Von Jácint Mekker

Jugenddevianz - Gewalt an Berufsschulen in München

Buch Informationen

  • Datum: 2010-07-07
  • Seitenzahl: 113
  • Sprache: de
  • ISBN-10:3640657411
  • ISBN-13:9783640657414

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Diplomarbeit handelt über Gewalt von Jugendlichen auf Berufsschulen in München. Zuerst kläre ich Begriffe und stelle dann klassische und moderne Theorien vor. Dann wird ein Überblick über die Forschungsergebnisse gegeben. Von „amerikanischen Verhältnissen“ in Deutschland kann man demnach nicht reden. Danach habe ich Risikofaktoren betrachtet, die Gewalthandeln fördern können. Dazu gehören u.a. Gewalt in der Familie, Drogenkonsum, Unterschichtzugehörigkeit, delinquente Freunde, Lehrerreaktionen und Migrationshintergrund. Was die zentralen Ergebnisse betrifft, konnte ich zeigen, dass Gewalterfahrungen in der Familie die Gewalt unter Jugendlichen gegen Sachen und Personen erhöhen. Ein weiteres Ergebnis ist, dass Jugendliche unter Alkoholeinfluss vermehrt zu Vandalismus (=Gewalt gegen Sachen) neigen aber weniger zu Gewalt gegen Personen. Es hat sich zudem gezeigt, dass sich positive Lehrerreaktionen negativ auf Gewalthandeln von Jugendlichen wirken, dass also weniger Gewalt (bei beiden Gewaltformen) entsteht. Ein weiteres Resultat besagt, dass die Aufenthaltsdauer von ausländischen Jugendlichen, im Gegensatz zu den Annahmen in der Literatur, keinen Einfluss auf das Gewalthandeln hat. Weiterhin hat sich gezeigt, dass Jugendliche mit geringer Selbstkontrolle (operationalisiert über „ Schulden machen“) zu mehr Gewalt gegen Personen und Sachen neigen. Ein letztes Ergebnis ist, dass schlechte Schulerfolge Gewalt gegen Personen begünstigen, auf Gewalt gegen Sachen aber keinen Einfluss haben.

Bewerten


12345678910



Angebote



(Ort bitte im Profil hinterlegen)




Angebote


Es werden nur Angebote/Gesuche von Accounts mit Benutzernamen angezeigt.
Lege einen Benutzernamen hier fest um deine Angebote zu sehen.





Book-Sharing 2019 - Impressum | Datenschutz